Roland Jensch

Roland Jensch teaches with heart & soul. Inspired by his own intensive practice, he shares fundamental knowledge of anatomy and detailed cues to lead students towards challenging poses. The goal is not so much success at a fixed end point, but rather to create a space where students can explore and unfold. A long-time student of Tsakpo Rinpoche, Roland approaches yoga as a spiritual practice—without the usual clichés. His teaching includes elements of meditation, mindfulness practices and storytelling…and, of course, a solid dose of Germanic humour and good clean fun. Roland teaches workshops, retreats and in yoga teacher trainings in English and German worldwide, and is a regular contributor to various magazines including the German Yoga Journal and Yoga Aktuell.

Roland Jensch ist Yogalehrer mit Herz und Seele. Die Inspiration und Grundlage für seinen anspruchsvollen Unterricht findet er in der eigenen, intensiven Praxis. Ein fundiertes Wissen über anatomische Grundlagen und detaillierte Anweisungen sind für ihn ein wichtiger Teil seiner Arbeit. Zu gern arbeitet er auf dieser Basis gemeinsam mit seinen Schülern an fortgeschrittenen Positionen. Auf den unmittelbaren Erfolg kommt es dabei weniger an. Vielmehr möchten sie den Rahmen schaffen in dem sich jeder ausprobieren und frei entfalten kann. Als Schüler von Tsakpo Rinpoche ist Yoga für Roland eine spirituelle Praxis – ohne dabei gängigen Klischees zu entsprechen. Meditation, Achtsamkeitsarbeit und Storytelling sind wichtige Element seiner Arbeit. Ganz sicher aber kommen Spass und Freude dabei auch nicht zu kurz. Roland unterrichtet weltweit Workshops, Retreats und in Yogalehrer-Ausbildungen in englischer und deutscher Sprache Gelegentlich steuert er Artikel für verschiedene Magazine wie das deutschsprachige Yogajournal und die Yogaaktuell bei.

www.lizandroland.com


Unzählige Techniken und Herangehensweisen gibt es in der Meditation – genauso wie in der körperlichen Praxis auch. Hier möchte R

Watch

OK, OK. Dieser Wortspiel funktioniert besser im Englischen. Wobei ins Deutsche übertragen der Inhalt auch deutlich wird. Anstatt uns auf

Watch

Die Körpermitte spielt eine zentrale Rolle in der Yogapraxis – das dürfte für die meisten nichts neues sein. Dabei geht es nicht

Watch

Padmasana, der volle Lotussitz ist für viele Yogapraktizierende so etwas wie ein must-have in der Praxis. Dabei ist diese Position auf k

Watch

Vieles ist über Rückbeugen schon gesagt worden. Aber man muss man das Rad neu erfinden? Zweifellos steht fest, dass die meisten Yogapra

Watch

Hanuman, der Affengott mit einem muskulösen, menschlichen Körper, ist einer der großen Helden aus dem hinduistischen Epos Ramayana. Al

Watch

Als einer der 24 großen Rishis gilt Vishvamitra als Mit-Verfasser der Veden. Das berühmte Gayatrimantra soll z.B. auf ihn zurück gehen

Watch

Was ist Meditation? Eine Frage die sich gar nicht so leicht beantworten lässt. Genau wie in der körperlichen Praxis auch, gibt es unzä

Watch

In dieser dynamischen, intelligent sequenzierten Klasse werden wir die Rotation in der Wirbelsäule in verschiedenen Positionen betrachte

Watch

Udaya Spotlight

VYTAS BASKAUSKAS
Ever since I can remember, I have been on the search for more, for something greater. Growing up in LA, I never truly felt comfortable in my own skin. I hungered for knowledge and growth through perspectives that differed from myopic western systems. After reading some Alan Watts and Krishnamurti my thirst grew stronger and, although I didn’t know...
Learn More
0

Your Cart

Loading...